Ausstellung Wolf-Dieter Pfennig in Potsdam

Posted by Editor on 2014/07/06 in Ausstellungen, News

Ausstellung Potsdam Pfennig Haus Elisabeth Am See
„Ich bin ein Jazzer im Zeichnen und Malen“ sagt der Potsdamer Künstler Wolf-Dieter Pfennig über sich selbst. „Ich möchte kein Weltaufklärer sein, aber meine Bilder haben sehr viel Welthaltigkeit“. „Ich spazierte mit den Augen durch einen Dschungel oder besser, durch ein verwildertes Paradies. Von den Wänden her überfielen mich expressive Figuren, verwunschene Tiere, vom Zauber erhitzte Akte – allesamt getaucht in Farben, die den trüben, verregneten Abend vergessen machten. Diesem Irrgarten einer poetischen Malerei konnte und wollte ich nicht entkommen.“ so erzählt die Berliner Galeristin Gisela Berger über ihren Entschluss, Werke von Pfennig in ihrer Galerie aufzunehmen.
Vielleicht haben Sie Lust auf eine Wanderung ohne Geländer zur Kunst Wolf-Dieter Pfennigs in elisabeth am see? Am ersten Wochenende der Kunsttour ist dies möglich.

Wolf-Dieter Pfennig, geb. 1956. in Dresden, studierte Grafik an der Kunsthochschule Berlin Weißensee. Seit 2002 Professur an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar. Zahlreiche Ausstellungen in Europa und den USA. Seine Plakate wurden mehrfach beim Wettbewerb „100 beste Plakate des Jahres“ ausgezeichnet. Er erhielt die Toulouse-Lautrec-Medaille des Plakatmuseums in Essen und eine Silbermedaille auf der Plakatbiennale in Lathi.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: